Wie jede vernünftige Schule haben auch wir uns eine Hymne geschrieben. Sie ist in Form eines Lobgesangs auf �Johann Weyer� gedacht und bringt beim Einstudieren in der Gruppe reichlich Spaß. Und mit jedem erneuten Versuch wächst auch der innere Stolz auf die Schule ..vielleicht aber auch nur auf die eigenen Künste im Singen.


Tief im Moor und wohl verborgen liegt sie hier. Unsre ehrenvolle Schule woll'n besingen wir.^

Johann Weyer, dir zu Ehr'n dies Lied erklingt, Dass die ganze Welt erfährt, was aus Dir entspringt.

Vier der Häuser, in Dir lernen sie geschwind, Dachs und Adler, Schlange, Löwe, jedoch nicht mehr Kind.^

Gryffindor, das Herz gefüllt mit sehr viel Mut, Denn dem Löwen ist die Tugend voll der Feuersglut.

Hufflepuff, versonnen und vom Herzen treu, Gewissenhaft steh'n sie Dir bei, stets und ohne Scheu.^

Ravenclaw sind Schüler mit 'nem schnellen Geist, Nur die Klugen, die nicht scheu'n, der Adler unterweist.

Slytherin bringt Freundschaft und den Rückhalt Dir, Um mit Stolz und Pracht zu tragen deren Wappentier.^

Johann Weyer Dir zu Ehr'n dies Lied erklingt, Dass die ganze Welt erfährt, was aus Dir entspringt.

 
Die Zeilen werden zur Melodie des Refrains von �Moskau� aus dem Jahr 1979, Schallplattenfirma Karusell, von der Musikgruppe �Dschingis Khan� gesungen. Die Pfeile am Ende jeder zweiten Strophe weisen auf einen hoh gesungenen Anschluss hin - die anderen Enden mit einem tieferen Ton. Es bedarf etwas Übung um die Silben richtig zu plazieren und vor allem zu betonen, aber es ist möglich.