Zaubererviertel in Frankfurt.

Geschichte

Das Zaubererviertel Frankfurts hat sich in den letzten 300 Jahren stark gewandelt. Früher ein eher beschauliches Fleckchen, dominieren heute die konkurrierenden Banken Gringotts und Barrmann und ihre Nadelstreifenumhang tragenden Angestellten das Bild. Der ehemaliger Eingang befand sich in der Altstadt durch einen der tausend Hinterhöfe und wurde durch die Zerstörung durch Grindelwald und den zweiten Weltkrieg unbrauchbar. Die neuen Eingänge befindeen sich im Winkel eines Hochhauses durch eine der verspiegelten Glasflächen.

Geschäfte und Institutionen

  • Barrmann Bank
  • Gringotts Bank
  • Zwirn für alle Zwecke – Nadelstreifenumhänge und mehr
  • Özdemirs Öle und Essenzen – Zutaten und Zaubertränke
  • Trollbinder & Sohn - Vermittlung von Sicherheitstrollen
  • Werklers und Rutegut – Zauberstäbe
  • Morgenthaus Menangerie – Alle Arten und Unarten von Haustieren
  • Zweigstelle der Aurorenbehörde